Was sind eigentlich diese DigiStamps?

Was sind eigentlich diese DigiStamps?

von Anja von emmapuenktchen ®
0 Kommentar

DigiStamps sieht man überall in den schönsten Formen und Farben. Aber was sind denn eigentlich DigiStamps und was macht man damit?

Das ist eigentlich ganz schnell erklärt. DigiStamps sind wie Stempel, nur eben digital 🙂 Man kann sie nutzen, um tolle Karten oder Boxen zu basteln, oder viele nutzen sie auch im Privatbereich zur Sublimation (Druck mittels einer speziellen Tinte zum Transfer auf Tassen, Polyesterstoff etc.).

DigiStamps sind Motive, meist handgezeichnet, die in hoher Auflösung im .png Format mit transparentem Hintergrund geliefert werden. Es gibt sie in koloriert, mit und ohne Schattierungen oder auch in schwarz-weiss zum kolorieren. Sie werden mit Hilfe eines handelsüblichen Druckers ausgedruckt und dann mit einem Plotter per Print then Cut geschnitten. Oft gehört zu dem Set noch passenden DigiPaper, was verarbeitet wirklich toll aussieht. Man zaubert im Nu sein eigenes passendes Papier 🙂

Aber was ist nun der Unterschied zu den ganzen Plottdesigns?

Plottdesigns benötigen – sofern sie eine Outline besitzen – eine gewisse Linienstärke, damit der Plotter diese ausschneiden kann. Ist die Linie zu dünn, lassen sich die Motive lediglich bis zu einem gewissen Grad verkleinern. Ansonsten werden die Linien zu dünn und reissen trotz geringer Geschwindigkeit beim Schneidevorgang.

DigiStamps werden quasi nur an der Outline entlang geschnitten, bzw. am Offset. Ich lade mir den DigiStamp in meine Software (Silhouette), zeichne das gewünschte Motiv nach, löse es ab, setze ein Offset und an diesem wird das Motiv nach dem Druck ausgeschnitten. Dies bedeutet, dass die Linien eines DigiStamps viel filigraner und feiner sind, als die einer Plottdatei je sein können. Zudem lassen sich die Motive bei einem DigiStamp – bedingt durch die Schattierungen – viel lebendiger und realistischer darstellen. Sie haben oft sogar eine Art 3D Charakter. Ferner lassen sich DigiStamps auch prima nutzen, wenn man (noch) nicht im Besitz eines Plotters ist. Man kann die Motive auf jedem handelsüblichen Haushaltsdrucker ausdrucken.

Aber was ist nun das Richtige für mich?  Das ist eine gute Frage, denn beide sind in ihrer Anwendung recht unterschiedlich. Plottdesigns werden meist klassisch mittels Transferfolie auf Kleidungsstücken aufgebracht. DigiStamps dienen hier doch eher Papierarbeiten und / oder Sublimation.

Meiner Ansicht nach, lassen sich die beiden Bereiche super kombinieren. Gerade mit kids finde ich zum Beispiel das Arbeiten mit Papier sehr spannend. Ich mehr auch, dass die kids hier ein großes Interesse entwickeln.

Ich möchte Euch gerne ein Beispiel zeigen.

Mit Hilfe des neuen DigiStamp Sets „emmapünktchen ® – krippenspiel habe ich mit meiner Tochter ein süßes Puppenset gebastelt. Dazu haben wir die Motive per Print then Cut ausgeschnitten und an Bastelhölzchen geklebt. Das ging so flott und einfach, perfekt für kleine Kinderhände. Dazu haben wir einen kleinen Karton genommen, und ein Bötchen für das Jesuskind gebastelt. Einfach, aber ein wirkungsvolles Spielzeug.

[gap]

[ux_image id=“480″ height=“75%“]

[gap]

Ihr benötigt:

Das ist einfach, oder? Dies ist nur ein Beispiel, was man mit den DigiStamps anfangen kann.

Die liebe Steffi von Steffies Bastelkammer hat aus diesem Set z.B. eine wunderschöne PopUp Karte gebastelt.

[gap]

[ux_image id=“483″]

[gap]

Wahnsinnig schön, oder?

Es ist wirklich nicht schwer, meist steht man sich doch selber im Weg. Ich bin auch lange um Print then Cut herumgeschlichen, zu groß war mein Respekt davor. Ich kann Euch aber sagen, das es wirklich nicht schwer ist. Und seitdem ich die Cricut nutze, ist das Ganze noch viel einfacher geworden.

Hier noch ein paar Beispiele von Steffie, die etwas weniger weihnachtlich, aber mindestens genauso schön sind.

[gap]

[row]

[col span=“6″ span__sm=“12″]

[ux_image id=“482″]

[/col]
[col span=“6″ span__sm=“12″]

[ux_image id=“481″ height=“95%“]

[/col]

[/row]
[gap]

Traut Euch, es macht wirklich viel Spaß. Aber ACHTUNG!! Es macht auch süchtig 🙂

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Basteln. Und wenn ihr noch Fragen haben solltet, schickt uns doch einfach eine Mail.

Erfolgreich kreativ – rocks!

[gap]

[title style=“center“ text=“Vorgestellter Artikel“ tag_name=“h4″ icon=“icon-heart“ size=“103″ link=“https://www.emmapuenktchen.de/alle-artikel/digistamps-digipaper-digitapes/neu/emmapuenktchen-krippenspiel-digistamp-set?number=EM10042″]

[row]

[col span=“4″ span__sm=“12″]

[ux_image id=“486″ link=“https://www.emmapuenktchen.de/alle-artikel/digistamps-digipaper-digitapes/neu/emmapuenktchen-krippenspiel-digistamp-set?number=EM10042″ target=“_blank“]

[/col]
[col span=“4″ span__sm=“12″]

[ux_image id=“485″ link=“https://www.emmapuenktchen.de/alle-artikel/digistamps-digipaper-digitapes/neu/emmapuenktchen-krippenspiel-digistamp-set?number=EM10042″ target=“_blank“]

[/col]
[col span=“4″ span__sm=“12″]

[ux_image id=“484″ link=“https://www.emmapuenktchen.de/alle-artikel/digistamps-digipaper-digitapes/neu/emmapuenktchen-krippenspiel-digistamp-set?number=EM10042″ target=“_blank“]

[/col]

[/row]

0 Kommentar

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

* Bei der Nutzung dieses Formulars stimmst Du der Speicherung Deiner Daten durch diese Webseite zu.

Wir verwenden Cookies für unseren Service. Weitere Infos halten wir in der Datenschutzerklärung bereit. Ok Datenschutzerklärung